Heilpraktikerin Angela Bayer

Naturheilkunde in Crimmitschau

Ohrakupunktur

In den 1950- Jahren entwickelte der französische Arzt Paul Nogier die Ohrakupunktur, auch Aurikulotherapie genannt.

Die Ohrakupunktur ist ein in sich geschlossenes Therapiesystem, dass bei den verschiedensten Störungen eine Harmonisierung von Organsystemen herbeiführt.

Paul Nogier hat entdeckt, dass sich am Ohr Bezugspunkte zu Organen und Körperzonen befinden. Mit Hilfe von Akupunkturnadeln werden diese Reflexpunkte behandelt. Der Einstich der sehr feinen Nadeln ist dabei nur gering zu spüren.

Zum Beispiel bei funktionellen Erkrankungen, Allergien, Beschwerden des Bewegungsapparates, zur Unterstützung beim Abnehmen oder zur Unterstützung bei der Raucherentwöhnung ist die Ohrakupunktur zu empfehlen.